Dresden (Kastanienpark)

Die Highlights auf einen Blick:

  • Denkmal
  • Sanierung
  • Eigentumswohnungen zur Kapitalanlage & Selbstnutzung
  • bis zu 67 % Sanierungs AfA KfW-Effizienzhaus Denkmal
  • Max 150.000 EUR KfW Förderung
  • bis zu 12,5 % Tilgungszuschuss (je Einheit für max. 100.000 EUR KfW-Kredit)
  • ab 42,45 qm
  • Gesamtpreise 156216 EUR

Kastanienpark

Der Kastanienpark - eine lange Historie bekommt neues Leben 

Im Kastanienpark erwacht ein historisches und verlassenes Kasernengelände zu neuem Leben. Die Kaserne wurde 1913/1914 im Zuge der Entwicklung der zivilen und militärischen Luftfahrt gebaut und durch die sogenannten „Luftschiffer“, Mannschaf-ten der Zeppeline des Flugplatzes Dresden-Kaditz, bezogen.

Während des Ersten Weltkrieges wurden Nachrichtensoldaten des Telegraphen-Bataillons Nr. 7 dort ausgebildet. Später war die Kaserne Standort der Nachrichten-Abteilung. In den Jahren 1933 und 1934 wuchs die Nachrichtenabteilung durch Frei-willige stark an. Allerdings wurde die Personal-stärke schon 1935 reduziert, da Personal in einer Kompaniestärke an eine Luftwaffen-Nachrichtenkompanie abgegeben wurde. Mit der ersten Welle der Mobilmachung 1936 wurde hier die Nachrichtenabteilung für die 4. Infanteriedivision, für das Ersatzheer die Nachrichten-Ersatz-Abteilung 4 und die feste Funkstelle in Dresden eingerichtet.

Im Mai 1945 bezog mit dem Einmarsch der Roten Armee eine sowjetische Pioniereinheit die Kaser-ne. Nach Abzug der sowjetischen Truppenteile im Frühjahr 1993 wurde die Kaserne stark verwahr-lost hinterlassen.

Im August 1993 beauftragte das Finanzministerium die Immobiliengesellschaft der Landesbank Sachsen, das Gelände zu vermarkten. In den folgenden Jahren wurden Teile des Kasernengeländes abgerissen und gewerblich neu genutzt. So entstanden auf dem ehemaligen Kasernengrundstück eine Feuer- und Rettungswache für ein ca. 55,5 km2 großes Stadtgebiet, ein Standort des Deutschen Roten Kreuzes, ein Brand- und Katastrophenschutzzentrum mit Leitstelle sowie ein Gartencenter.

Heute zeugen nur noch wenige gut erhaltene Ka-sernengebäude auf dem Gelände, inklusive der wunderschönen vier Gebäude aus dem Projekt „Kastanienpark“ von der einst imposanten Kaser-ne. Diese vier ehrwürdigen Gebäude erwecken wir nun zu neuem Leben und Glanz. Auf einem Grundstücksteil von ca. 15.119 qm entstehen 120 Wohnungen mit einer gesamten Wohnfläche von 10.285 qm. Die Wohnungen werden liebevoll saniert und erhalten eine moderne Ausstattung.

Das Grundstück mit seinen vielen alten Kastanien-bäumen verleiht dem Immobilienprojekt nicht nur seinen Namen, sondern schenkt den zukünftigen Bewohnern auch eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung.