Wolfsburg(Mariental)

Die Highlights auf einen Blick:

  • Ensemble aus drei Gebäuderiegeln mit insgesamt 51 Bestandswohnungen 
  • Baujahr 1933-1936
  • Wohnungen zur Kapitalanlage mit Erstvermietungsgarantie
  • Effizient geschnittene 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen
  • Unterschiedliche Grundrisstypen zwischen ca. 43 und 139 m2 Wohnfläche 
  • Alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse
  • 73 PKW-Außenstellplätze
  • Großzügige Außenanlagen mit weitläufigen Grünflächen
  • Umfassende Sanierung unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes 
  • Provisionsfreier Verkauf

Wolfsburg: dynamischster Wirstschaftsstandort Deutschlands

In gerade einmal 75 Jahren hat sich Wolfsburg zu einer der zukunftsfähigsten Städte Deutschlands entwickelt. Die VW- Stadt wurde eigens für die Automobilproduktion gebaut. Und nach wie vor beeinflusst der größte Arbeitgeber der Stadt die wirtschaftliche Lage maßgeblich. Volkswagen ist der Wachstumsmotor Nummer eins für die gesamte Region und Magnet für gut ausgebildete Fachkräfte. 

Wie auch immer man Wolfsburg für sich entdeckt – ob mit Freizeit oder Kultur, Sport oder Shopping, Architektur oder Themenparks: Die Vielfalt und die Kontraste begeistern Freizeithungrige mit inspirierenden Freiräumen. Wolfsburg nimmt es außerdem sehr sportlich und sichert sich mit seinem lückenlosen Breitensportangebot (120 Sportvereine, 40.000 Aktive) und erstklassigem Spitzensport (VfL Wolfsburg, EHC Wolfsburg Grizzly Adams) die vorderen Plätze.

Auf einem Areal von 47.000 m2 Fläche bilden vier Gebäude die Mariental Höfe. Das denkmalgeschützte Ensemble wurde zwischen 1933 und 1936 in traditioneller Ziegelbauweise errichtet. Die Räumlichkeiten des ehemaligen Fliegerhorstes, in dem seinerzeit Piloten, Fallschirmjäger und Kraftfahrer ausgebildet wurden, werden seit ca. 1960 als Wohnanlage genutzt. Alle Gebäude sind als Kulturdenkmal ausgewiesen.